Loredana Selene Ricca lebt und arbeitet in Locarno. Sie hat zahlreiche Reisen durch Europa, Asien und Afrika unternommen und Batikkurse in Indonesien und Sri Lanka besucht. Mehrere Jahre lang wandte sie die von ihr erlernten Techniken an und arbeitete in Bereich textiler Kunst mit zeitgenössischen Parametern.
Sie studiert Kunst als Autodidaktin und setzt eine Disziplin durch, die es ihr erlaubt, Vertrautheit zu erlangen und zu experimentieren. Über Jahre besucht sie ein Atelier, wo sie sich mit verschiedenen Techniken auseinandersetzt. In ihrer bildnerischen Forschung und Textilskulptur verwendet sie verschiedenste Materialien, insbesondere aus Recycling stammende. 
Ricca arbeitet an der Vorbereitung von Ausstellungen in Museen und Kunstgalerien mit und ist zudem auf dem Gebiet der Restaurierung von Gemälden und Kunstwerken tätig.

portrait (BW).jpg